(Fahrrad-) Wallfahrt / Spiritueller Weg: Wege und Brücken

Im Frühling und Sommer bieten sich naturgemäß Aktivitäten im Freien an. Der Tipp des Monats mit dem Vorschlag für einen Spirituellen Weg, geht auf die Analogien von Wegen und unserem menschlichen Lebensweg ein. An besonderen Punkten in der Landschaft (Brücke, Kreuzung, Bahnübergang) werden Impulse zum Leben und zu Lebensentscheidungen gesetzt. In der präsentierten Form wurde die Idee als Fahrradwallfahrt für Firmlinge umgesetzt. Grundsätzlich kann das Konzept oder einzelne Impulse auch im Rahmen einer spirituellen Wanderung umgesetzt werden. Wichtig ist das die Wegstrecke zwischen den einzelnen Symbolorten mit Muskelkraft zurückgelegt wird, da die Gedanken und Impulse in der Bewegung noch einmal vertieft werden können.
 
Bernd Sorgenfrei, Referent für Glaubensbildung in der Region II